< Sozialaktion 2006
25.04.2006 14:14 Alter: 16 yrs

Workshop für BerufsschülerInnen

Klasse F3b, 25. April 2006, 08.00 bis 12.00 Uhr


"Alle Anders, Alle Gleich?!"
Workshop für BerufsschülerInnen zum Thema Diskriminierung und Chancengleichheit in der Arbeitswelt

Dieser Workshop wird vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte angeboten. Ziel des Workshops ist es, die Wahrnehmung der Jugendlichen für Diskriminierung zu schärfen, Wissen über das Gleichbehandlungsgesetz zu vermitteln, das eigene Handeln zu beleuchten und Handlungsalternativen zu erarbeiten.

Die SchülerInnen haben sich im Rahmen der Politischen Bildung auf diesen Workshop vorbereitet. So haben die SchülerInnen Ausschau gehalten nach diskriminierenden Formulierungen in Printmedien, auf sprachliche Diskriminierung in der Werbung, auf diskriminierende Äußerungen, Witze, Beschimpfungen und dergleichen in der Schule, bei der Arbeit und im Alltag.

27 SchülerInnen erlebten dann gemeinsam mit zwei TrainerInnen einen spannenden, informativen, nachdenklichen und lustigen Vormittag.

Stefanie: "Ich habe gelernt, dass ich einen Menschen zuerst kennen lernen muss, bevor ich etwas über ihn sage."

Meryem: Es war voll gut, so mit Spielen. Ich habe dazu gelernt, dass man den anderen halt auch einmal machen lassen soll."

 

Tschann Annette

 

 

Fotos: Workshop