< Exkursion der 5e zu Rieger-Orgelbau
24.05.2023 10:44 Alter: 1 year

Wienwoche der 3c-Klasse


Das meiner Meinung nach beste Highlight war das Musical, welches eine Menge Aufregung und Spaß bereitet hat. Die Schauspieler, die Action und die Musik waren ein Riesenerlebnis und ich hoffe, dass wir wieder so etwas machen. Auch wenn nicht jeder Geld für die 15-Minuten-Pause hatte, war es den Preis wert. (Victor Cerha, 3c)

Fliegen wie ein Vogel, das war schon immer mein Traum, zum Glück gab’s da das Birdly, eine VR-Simulation wie im Traum. Für mich ganz klar das Highlight dieser tollen Woche und eine Empfehlung für jeden, der selbst einmal gerne „abheben“ würde. (David Ellensohn, 3c) 

Der Dialog im Dunkeln war sehr spannend, weil man sich mal fühlte, als wäre man blind. Wenn ich jetzt blinde Leute sehe, erinnere ich mich wieder, wie schwer es damals für mich war. Wir sind über nachgestellte Stellen gelaufen, wie zum Beispiel über eine Straße, durch einen Wald oder in ein Geschäft. Auch eine Bootsfahrt hat man blind erleben dürfen. (Paula Lugauer, 3c)

Es war eine coole Woche, meine Highlights waren das Musical „Rebecca“ und der Escape-Room. Ich fand es cool, dass man bei dem einen Escape-Room in zwei Gruppen gegeneinander antreten durfte. Und im Technischen Museum war das „Birdly“ richtig gut! Und weitere coole Erfahrungen waren das „Time Travel“ und der „Dialog im Dunkeln“. Es war eine schöne Woche! (Nicola Mariola Kasemann, 3c)

Die Wienwoche war einfach toll! Das Highlight, da sind wir uns fast alle einig, war natürlich der Prater. Es gab jeden Tag etwas Neues zu erleben. Auf „Rebecca“ haben wir uns sehr gefreut. Wir alle sahen an diesem Abend echt toll aus. Ich würde es auf jeden Fall noch einmal machen wollen. (Emilia-Sophia Gädeke, 3c)

...mehr Bilder...