< Vernissage
04.05.2022 07:26 Alter: 155 days

Komm, CLIP mit mir!


Lange hatten wir warten müssen, bis die iPads ankamen. Umso größer war die Freude, als sie nach den Herbstferien endlich an Kinder und Lehrer ausgeteilt wurden.

Die Kinder haben sich schnell daran gewöhnt, dass die iPads zum Schulalltag gehören. Sie füllen mit ihnen Fragebögen aus, sie machen Notizen, sie sind in Kontakt über Teams. Sie haben gelernt, wie sie ihren Bildschirm teilen oder wie sie ihr iPad mit dem Beamer verbinden können, und manchmal bleibt das iPad genauso zu Hause wie die Schulbücher.

Was machen sie aber wirklich gern mit den iPads? Sie sind gern kreativ, sie haben gern Spaß und sie lernen gern. Besonders, wenn diese drei Zutaten gleichzeitig vorhanden sind.

Die Klassen 1d, 2b und 2c hatten schon in mehreren Fächern die Aufgabe, ein kurzes Video mit der App CLIP zu machen. In Biologie bekamen die Erstklässler von Prof. Sarah Tiefenthaler die Aufgabe, in Gruppen ein Erklärvideo über Energy Drinks zu machen. In Mathematik zeichneten sie mit GeoGebra Kreise, die Arbeitsschritte wurden abfotografiert und zu einem Film zusammengefügt. Die Zweitklässler zauberten in Zusammenarbeit mit Prof. Sandra Müller und Prof. Ali El-Ghoubashy aus Dreiecken Tiere. Mit Hilfe der Stop-and-Go-Technik machten sie Kurzfilme. Diese sind gleichzeitig Rätsel, denn die Zuschauer müssen erraten, welches Tier aus Dreiecken entsteht.

Gern zeigen die Schüler, was sie geschaffen haben und wie sie es finden, dass sie mit iPads arbeiten dürfen. Unter den Links sind Beispiele der von den Kindern gemachten Videos zu finden:

Wir wünschen allen eine gelungene, gutgelaunte, kreative Digitalisierung! Wir CLIPen gern weiter!

Mag. Brigitta Békési

...mehr Bilder...