< Corona-Krise und mögliche Folgen
29.05.2020 09:37 Alter: 153 days

Ein (virtueller) Besuch in Brüssel in Corona-Zeiten


Im Rahmen des Geografieunterrichts hat die Klasse 6d mit Maga. Mirjam Dondi eine Konferenz auf Zoom abgehalten. Frau Maga. Dondi arbeitet in Brüssel in der ständigen Vertretung Österreichs in der EU. Zudem fungiert sie als Botschaftsrätin und ist Leiterin des Besuchs- und Informationsdienstes.

Im gemeinsamen Gespräch stand die Frage „Was bedeutet die EU für mich?“ im Fokus. Zusammenfassend waren folgende Punkte für die Schülerinnen und Schüler am wichtigsten: Die EU als Grundlage für Sicherheit und Frieden in Europa, die vielfältige Job- bzw. Niederlassungsmöglichkeiten, der freie Personen- und Warenverkehr, der Euro als Währung.

Frau Maga. Dondi berichtete über ihre berufliche Tätigkeit und gewährte einen Einblick in ihr Privatleben als Österreicherin in Brüssel. Außerdem stellte sie dar, welche Berufs- und Karrierechancen EU-Behörden bieten und welche Herausforderungen Bewerberinnen und Bewerber für eine Anstellung bewältigen müssen.

Alina Maier, Carmen Redl, Sarah Huchler und Prof. Martin Dür