< Die erste Woche in Callosa d’en Sarria
31.03.2022 09:17 Alter: 184 days

Math Trail in Feldkirch


Der erste Math Trail in Vorarlberg ist da. Die Klasse 1d aus dem Gymnasium Schillerstraße war die erste Klasse, die den Trail getestet hat.

Zuerst mussten die Schülerinnen und Schüler eine App, namentlich Math City Trail, herunterladen. Die App ist für alle mobilen Geräte verfügbar. Mit einem Code konnten sie den Trail betreten. Nachher sahen sie auf der Stadtkarte, wo die Aufgaben zu finden sind.

Die Aufgaben beinhalten Fragen über Kreise und Symmetrie, aber in einem anderen Kontext. Die Kinder waren in Gruppen unterwegs, ausgestattet mit Zollstock und Maßband. Sie hatten unter anderem die Aufgabe zu bestimmen, wie alt ein Baum ist, wenn man weiß, wie sich der Durchmesser mit der Zeit ändert. Zudem mussten sie ausmessen, wie groß der Eingang vom Vorarlberger Landeskonservatorium ist. Zum Schluss mussten sie herausfinden, wie sie den Durchmesser der Uhr der Johanniterkirche bestimmen können, und zwar auf Zentimeter genau.

Die App ist eine Initiative der Universität Frankfurt. Die Zielsetzung ist, Mathematik in Kontext zu setzen, Bewegung und Mathematik zu kombinieren und den Unterricht zum Erlebnis zu machen. Die Universität bietet eine Plattform an, auf die Lehrpersonen eigene Aufgaben hochladen können. Die Voraussetzung ist, dass die Aufgaben von den Kindern in Gruppen im Freien gelöst werden. So lösen die Kinder Aufgaben aus der „realen“ Welt, sie erleben, dass Mathematik zum Alltag gehört.

Die Aufgaben hat sich die Mathematik-Lehrerin der Klasse, Brigitta Bekesi, ausgedacht. Diese wurden von einem Team an der Universität begutachtet und online geschaltet. Von jetzt an ist dieser Trail für alle abrufbar und begehbar. In anderen Städten gibt es schon viele ähnliche Trails, hoffentlich findet die Idee zahlreiche Nachahmer.

Eins ist nämlich sicher: Die Kinder haben viel gelernt und dabei viel Spaß gehabt.

...mehr Bilder...