< 5. Platz bei der Landesmeisterschaft im Schul-Beach-Volleyball
28.05.2022 16:46 Alter: 75 days

Große Erfolge bei der Mathematik-Miniolympiade


Nach dem letztjährigen Erfolg von Fabio Fercher (5d), der den ersten Preis bei der 18. Vorarlberger Mathematik-Miniolympiade gewonnen hat, freuen wir uns besonders, dass ein Schüler unserer Schule es wieder geschafft hat: Benedikt Mähr (4b) hat den ersten Preis gewonnen.

Dieses Jahr durften wir die 19. Mathematik-Miniolympiade wieder in Präsenz in Bregenz abhalten. Sieben Schulen mit insgesamt 34 SchülerInnen haben mitgemacht. Der Wettbewerb wird von der Illwerke VKW gesponsort.

Die ganze GYS-Mannschafft war sehr erfolgreich. Stefanie Huthmacher (4b) hat einen zweiten Preis, Nedim Begovic (4c) einen dritten Preis gewonnen. Quirin Mader (3c) und Johanna Wessiak (2c) waren unter den jüngsten TeilnehmerInnen, sie haben mehrere Aufgaben richtig gelöst. Weiter so!

Wir wünschen ihnen viel Erfolg in den zukünftigen Wettbewerben!

Mag. Békési Brigitta