< Erfreuliche Resultate bei der Lehrabschlussprüfung in der Klasse TQ-EH3!
29.06.2007 10:52 Alter: 15 yrs

Organspende und Transplantation

Sehr interessantes Referat zu diesem Thema in der F2d!


 

 

Erich Längle, Präsident der ARGE-ANÖ (www.oebig.at), informierte im Rahmen einer „Politische Bildung-Stunde die Klasse F2d aus dem Leben von Spendern und Empfängern:
auf der einen Seite, das Leben  in Abhängigkeit von Maschinen,
auf der anderen Seite die Chance zu mehr Lebensgestaltung und einem längeren Leben.
Herr Länge hob dabei besonders die österr. Gesetzgebung heraus, die Berücksichtigung der persönlichen religiösen, ethischen und moralischen Wertehaltung, und, dass keine Organentnahme ohne Zustimmung des oder der Betroffenen erfolgt (Widerspruchsregister).
In einer anschließenden Diskussion konnten noch persönliche und fachliche Fragen gestellt werden.
Wir danken Hr. Längle für den Einblick in diesen Themenbereich.