< Naboj-Wettbewerb in Innsbruck
26.04.2024 17:37 Alter: 50 days

Nawical 2024


In der letzten Woche des ersten Semesters des Schuljahres 2023/24 fand in der sechsten und siebenten Klasse des naturwissenschaftlichen Zweiges das alljährliche „Nawical“ statt.

Zu Beginn des ganzen Projektes wurden wir am Montagmorgen versammelt und es wurde uns ein Überblick über die kommende Woche gewährt. Die Schüler*innen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, welche abwechselnd Experimente und Recherchen für eigene Vorträge durchführten. Es wurden auch Papierflieger und Fallschirme gebaut. Diese wurden am Ende des Schultages auf die Probe gestellt. Dazu wurde ein Wettbewerb von den Lehrpersonen inszeniert. So musste zum Beispiel ein Fallschirm so langsam wie möglich ein Gummiei auf den Boden gleiten lassen oder der Papierflieger so weit wie möglich fliegen. In beiden Wettkämpfen hat Team 11 (Emil, Ozan, Jagoda und Janosch aus der 6c) gewonnen.

Am zweiten Tag gelangten die Schüler*innen mithilfe eines Busses zum Flughafen Zürich, wo sie eine Führung erhielten. Bei der Führung wurde zuerst auf Turbinen und dann auf Flugzeuge eingegangen. So erklärte der Gruppenleiter zum Beispiel, wie die dafür zuständigen Mitarbeiter*innen die Turbinen überprüfen und bei Bedarf auch reparieren.

Mittwochs wurde zuerst an den eigenen Präsentationen weitergearbeitet. Dieser Prozess wurde durch einen von Herrn Speltincx gehaltenen Vortrag zum Thema Astronomie aufgelockert. Bei diesem Vortrag wurde von der Geschichte der Astronomie über Satelliten bis hin zu Planetarien berichtet.

Schlussendlich wurde am Donnerstag noch der Feinschliff für die Vorträge gemacht, bevor wir diese vor einigen Klassen präsentierten. 

Das Nawical war ein interessantes Projekt, bei dem man nicht nur in aktuelle wissenschaftliche Ansichten Einblicke erhielt, sondern auch über die Vorbereitung und über den Ablauf eines Vortrags vor größerem Publikum Erfahrungen sammeln konnte.

Janosch Kratky, 6c

...mehr Bilder...