< Spendenlauf für die Kinder-Krebs-Hilfe Vorarlberg
06.05.2024 05:05 Alter: 41 days

Erasmus+-Schüleraustausch in Nîmes – Südfrankreich


Am Montag, dem 22. April, starteten wir, die 6d-Klasse, unsere Reise nach Nîmes. Kurz vor 09:00 Uhr morgens stiegen wir in den Zug ein und kamen nach viermaligem Umsteigen um 18:30 Uhr an. Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich von unseren Gastfamilien begrüßt, bei denen wir die kommende Woche untergebracht sein würden.

Am nächsten Morgen wurden wir zuallererst durch das Lycée Philipe Lamour geführt und durften erste Erfahrungen im Unterricht machen. Nach dem Mittagessen mit unseren „corres“ machten wir einen Spaziergang durch das Stadtzentrum und verbrachten anschließend den Abend mit unseren Gastfamilien.

Für den darauffolgenden Tag war ein Ausflug nach Sète, eine Stadt am Meer nahe Montpellier, geplant. Dort bekamen wir Freizeit, um Geschenke zu kaufen und uns umzusehen. Anschließend gingen wir noch an den Strand, wo es ziemlich windig war.

Am Donnerstagvormittag besuchten wir wieder die Schule und besichtigen am Nachmittag das Amphitheater von Nîmes. Anschließend hatten wir erneut Zeit in der Stadt, um herumzuspazieren und zu shoppen.

Am Freitag war unser letzter Tag angebrochen und wir besuchten ohne unsere Austauschpartner den Pont du Gard, ein berühmtes römischen Aquädukt. Für den Nachmittag hatte die Deutschlehrerin vor Ort ein Spiel mit uns und unseren Partnerinnen und Partnern geplant. Um den Tag abzurunden, gingen wir abends noch bowlen.

Um halb 10:00 Uhr am Samstag fuhren wir dann wieder zurück und kamen um kurz nach 20:00 Uhr wieder in Feldkirch an.

Wir freuen uns schon, unsere Austauschpartner in zwei Wochen bei uns in Feldkirch begrüßen zu dürfen!

Katharina Schober, 6d

...mehr Bilder...