< Charity Christmas Party
23.01.2020 16:44 Alter: 66 days

Arthur und Lilly: Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende


Bild: Lilly Maier

Die österreichische Autorin und Historikerin Lilly Maier (*1992) wird am Donnerstag, den 27. Februar 2020, ab 11:00 Uhr im Hörsaal B der Pädgagogischen Hochschule für die 5. Klassen des Gymnasiums Schillerstraße aus ihrem Buch „Arthur und Lilly. Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende“ lesen. Im Anschluss daran haben die Schüler*innen Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit Maier über ihr Buch zu diskutieren.

„Arthur und Lilly“ ist die Lebensgeschichte von Arthur Kern, eines Holocaust-Überlebenden, der in Wien aufgewachsen ist. 60 Jahre später lebt Lilly Maier in seiner ehemaligen Wohnung. Als Kern ihre Familie kontaktiert, um seine alte Wohnung zu besuchen, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen der jungen Österreicherin und dem älteren Herrn.

Für alle, die sich für Maiers Buch interessieren, findet am Donnerstag, den 27. Februar 2020, von 19:30 bis 21:00 Uhr im Jüdischen Museum in Hohenems eine weitere Lesung mit anschließendem Gespräch statt. Mehr Informationen sind auf der Website des Museums zu finden.