< 2. und 5. Platz beim Vielseitigkeitswettbewerb
07.07.2022 20:43 Alter: 35 days

Future Living. Wie wollen wir in Zukunft wohnen?


Schüler:innen des Wahlpflichtfaches Kulturmanagement am Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch gestalten einen Podcast zum Thema, unterstützt von Setara Lorenz und Agnes Pauer von Bildungsgrund – Agentur für Kultur – und Medienpädagogik.

Emilia und Sarah haben den Leerstand untersucht, ihn definiert und mit Expert:innen darüber gesprochen. Teil ihrer Podcastfolge ist ein Interview mit Johannes Lampert, der mit seinem alten Haus „Haegiwendls“ einen exemplarischen Umbau durchgeführt hat.

Sarah, Anna und Luca haben sich das Thema „Mehrgenerationenhaus“ ausgesucht und nachgeforscht, inwieweit diese Wohnform sozialer und ökologisch nachhaltiger ist als herkömmliche Einfamilienhäuser, konzipiert für das klassische Vater-Mutter-Kind-Modell. Dazu haben sie die aus Spanien stammende Architektin Gloria Ochoa interviewt.

Barbara und Franka haben sich dem Einfamilienhaus gewidmet und sind der Frage nachgegangen, ob es als Wohnform überholt ist, weil es von fehlender Nachhaltigkeit und hohem Bodenverbrauch geprägt ist. Sie haben darüber mit der Architektin Catharina Fineder diskutiert.

Mit intensiver Unterstützung der beiden Expertinnen Setara Lorenz und Agnes Pauer von „Bildungsgrund – Agentur für Kultur – und Medienpädagogik“ wurden die Inhalte für die Podcasts aufbereitet.

Nun sind die ersten Folgen des Podcasts „Future Living. Wie wollen wir in Zukunft wohnen?“ verfügbar und können auf der Plattform von „Bildungsgrund“ abgerufen werden:

https://soundcloud.com/user-660790851/sets/podcast-future-living?utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Mit freundlicher Unterstützung des Programms „RaumGestalten“ der Architekturstiftung Österreich, Bildungsgrund – Agentur für Kultur – und Medienpädagogik KG und NEST Agentur für Leerstandsmanagement GmbH sowie der Villa Müller bzw. double check_6 – Kooperationen zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen, gefördert vom Land Vorarlberg.

Wahlpflichtfach Kulturmanagement

(Anna Frick, Sarah Greiner, Sarah Grinschgl, Lea Milic, Barbara Pieles, Franka Schmid, Leonie Wachter, Emilia Kirisits, Luca Längle und Sabine Benzer)